green marketing navi ist ClimatePartner

CO2 -Schleuder Webseite?

CO2 -Schleuder Webseite?

Wie wir Ihren Online-Auftritt klimaneutral machen und wie Sie davon profitieren

„Wäre das Internet ein Land, hätte es weltweit den sechstgrößten Stromverbrauch“, so Niklas Schinerl, Greenpeace-Experte für Energie. Schätzungsweise rund 416,2 TWh Elektrizität kann jährlich auf das Internet zurückgeführt werden (Quelle: websitecarbon.com).

Nicht nur Webseite-Giganten wie Netflix, Facebook und Co. tragen eine Schuld an diesem immensen Verbrauch, sondern tatsächlich jede*r einzelne Webseiten-Betreiber*in.
Wir helfen Ihnen dabei Ihre Webseite klimaneutral zu machen. Warum nicht nur die Umwelt, sondern auch Sie davon profitieren – wir erklären es Ihnen!

Emissionen auf den ersten Klick

Fakt ist: Jeder Klick auf Ihrer Webseite entspricht einer für Sie wertvollen Steigerung an Reichweite und das soll so auf jeden Fall auch bleiben. Jedoch hinterlässt jede*r Besucher*in einen nicht unerheblichen CO2-Ausstoß. Dieser beinhaltet nicht nur den Strom, den die Endgeräte, also Smartphones, Tablets und PCs/Laptops benötigen, sondern auch den Stromverbrauch für Server, Rechenzentren, Mobilfunkmasten usw. im Hintergrund.

Wie sehr Ihre Webseite die Umwelt belastet, ist abhängig von verschiedenen Faktoren:

  • Größe der Inhalte
    Große Inhalte = langer Ladevorgang = höherer Ressourcenbedarf. Komprimierte Daten verringern den CO2 – Ausstoß.
  • Quantität der Inhalte
    Kompakte Seiten verbrauchen weniger Energie. Es sollte überprüft werden, wo Fotos/Videos notwendig sind und wo man darauf verzichten kann.
  • Web Provider
    Greift ihr Web Provider beispielsweise auf Ökostrom zurück? Ihre Webseite sollte nicht nur oberflächlich, sondern von Grund auf klimaneutral sein.
  • User Experience

Welche Unterseiten werden kaum oder gar nicht besucht? Existieren defekte Seiten oder Dateien? UX-Probleme sollten vermieden/behoben werden, um unnötige Ressourcen einzusparen.

Nicht nur der Umwelt zuliebe

Sie haben es vielleicht schon bemerkt: Eine nachhaltige Webseite entspricht gleichzeitig einer effizienteren Form Ihrer Webseite. Neben der Umwelt profitieren auch Sie als Unternehmer*in von der Umstellung Ihrer Webseite hin zur Klimaneutralität. Optimierte Ladezeiten verringern den CO2-Verbrauch und auch die Besucher*innen Ihrer Webseite werden es Ihnen danken.

Im Einklang mit Suchmaschinenoptimierungs-Maßnahmen erhöhen wir nachhaltig Ihre Sichtbarkeit.

Wir stehen in den Startlöchern

Sie schätzen die Umwelt, wollen etwas verändern, aber das alles hört sich für Sie nach einer Menge Arbeit an? Wir unterstützen Sie bei Ihrem Weg in Richtung Klimaneutralität. Fangen wir doch bei Ihrer Webseite an!

Wir berechnen Ihren individuellen CO2-Vebrauch und helfen Ihnen dabei, diesen auszugleichen:

  • Wir überprüfen Ihren Web-Provider; ist dieser nicht klimaneutral, ermöglichen wir Ihnen die Umlagerung
  • Zweimal jährlich prüfen wir Ihre Website auf technische Verbesserungen, die den CO2 Verbrauch Ihrer Website weiter reduzieren können.
  • Wir legen für Sie bei ClimatePartner ein Konto an mit einem QR Code. Dieser wird auf Ihrer Webseite platziert. So kann jeder Besucher sehen, dass Sie eine klimaneutrale Website haben

Wir sind motiviert! Sind Sie es auch?
Gehen wir den Schritt gemeinsam. Machen Sie jetzt den Nachhaltigkeits-Check oder schreiben Sie uns. Zusammen machen wir nicht nur Ihre Webseite sondern auch unsere Welt ein bisschen besser!

Die Erde ist das, was wir alle gemeinsam haben.

Wendell Berry